Alle Folgen: COMING OF RAGE in Istanbul

COMING OF RAGE aus Istanbul ist jetzt komplett und ihr könnt euch alle Folgen zu den Fußball-Ultras von Çarşı ganz einfach hier nacheinander anschauen:

Bei den Gezi Protesten waren sie ganz vorne mit dabei. Sie haben sich gegen die Polizei gestellt, fleißig gegen die Bebauung des Gezi-Parks angesungen und auch gegen den Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan demonstriert. Für viele waren die Çarşı-Leute die “Retter der Revolution”. Jetzt sind sie deshalb angeklagt, der Vorwurf: Putschversuch.

Aber sie haben auch eine extreme Vergangenheit: Gegen ihre Erzfeinde von Fenerbahçe und Galatasaray haben sie mit Dönnermessern gekämpft. Bis in die 1990er haben sie sich bekriegt. Gegen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan haben sie sich jetzt vereinigt. Absolut ungewöhnlich, dass sie sich letztes Jahr gemeinsam gegen Erdoğan und den Umbau des Parkes gestellt haben. Sammy lässt sich von den Çarşı-Ultras durch ihr Viertel und ihre Vergangenheit führen. Denn, wer Çarşı checken will, der muss verstanden haben, was das Viertel Beşiktaş ausmacht:

Seit Gezi haben einige der Ultras Stadionverbot. Das ist noch milde im Gegensatz zu den Strafen bei einer Verurteilung derjenigen, die wegen der Proteste angeklagt wurden: Der worst case wären 35 Jahre Haft. Hunderte Beşiktaş Fans versammelten sich im Dezember vor dem Gericht. Der Prozess wurde jetzt auf den 2. April 2015 vertragt. Bis dahin haben die Angeklagten aber weiterhin Stadionverbot. Ein paar von den Çarşı Ultras, die noch ins Stadion dürfen, nehmen Sammy zu einem Spiel mit:

Çarşı ist nicht nur auf der Straße und im Stadion aktiv. Sie machen auch Blutspendeaktionen oder waren eine der ersten Helfergruppen vor Ort beim Grubenunglück von Soma – “Die größte Organisation in der Türkei” eben, wie es Ayhan sagt. Er war dabei, als die Regierung in den 80er Jahren versucht hat, das politische Aufbäumen der Jugend zu zerschlagen. “Vor allem die Jugendlichen haben sie [die türkische Militärregierung nach dem Putsch von 1982] vom Fußball überzeugt. Mit dem Ziel, dass sie nicht politisch aktiv werden.”

Çarşı ist für viele also nicht nur einer der lautesten Fußball-Ultragruppen, sondern auch Anführer der Gezi-Proteste und die größte NGO in der Türkei. Aber welchen Einfluss haben sie auf die große Politik? Und wie hat sich Çarşı selbst verändert – seit Gezi und seit dem Friedensvertrag, den die drei Istanbuler Fan-Vereine geschlossen haben? Ayhan, einer der Çarşı-Gründer, spricht über die neue Generation und darüber, dass die Demokratie in der Türkei am Boden ist.

0 Gefällt mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle markierten Felder aus. *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Ein Kommentar on “Alle Folgen: COMING OF RAGE in Istanbul