Folge 2 von 4 – “Sisa”

In Folge 2 begleitet Sammy den Streetworker George, der selbst viele Jahre drogenabhängig war. George arbeitet inzwischen für die Suchthilfe-Organisation KETHEA. Trotz massiver Kürzungen versuchen die Mitarbeiter dort den Drogenabhängigen zu helfen. Auffällig ist, dass mit Beginn der Krise die Zahl an HIV-Infektionen um 1400 Prozent gestiegen ist. Eine Ursache für den Anstieg bei Drogenabhängigen ist das mehrmalige Benutzen von Spritzen. Die Streetworker von KETHEA versuchen, unter anderem durch das Herausgeben von sauberem Besteck und Kondomen, dem entgegenzuwirken.
Einer, der die Hilfe in Anspruch nimmt, ist Cristo. Ihn lernt Sammy im Park Pedion tou Aeros kennen, einem bekannten Treffpunkt für Drogenabhängige in Athen. Cristos spritzt sich zwar kein Heroin mehr, dafür raucht er aber Sisa, das Kokain der Armen. Er sagt: „Es frisst dich auf!“ Warum er dennoch jeden Tag zur Pipe greift, erfahrt Ihr in Folge 2!

0 Gefällt mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle markierten Felder aus. *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>